IQOOO - Spezialisten für Unternehmensentwicklung und integrierte Managementsysteme

 

Die neuen anforderungen

Mit der Normrevision sind die Normen benutzerfreundlicher geworden und haben sich den Bedürfnissen des Unternehmens mehr angepasst. Produkte werden jetzt in Produkte und Dienstleistungen aufgeteilt und der Kontext der Organisation ist neu definiert. Das Ergebnis: Die Anwendung für Dienstleistungsorganisationen ist erleichtert und hinsichtlich der Dokumentation besteht mehr Flexibilität.

Gefordert wird nun eine verstärkte Risikobetrachtung, um Risiken und Chancen zu identifizieren. Das Stichwort ist „risikobasiertes Denken“ bei der Festlegung organisatorischer Prozesse und ebenso ausdrücklich ist die Forderung des prozessorientierten Ansatzes. Organisationen müssen ihre Prozesse gegebenenfalls detaillierter definieren.

Die oberste Leitung hat weitere Aufgaben und Verantwortungen bekommen. Betont wird die Notwendigkeit, den gesamten Kontext der Organisation zu verstehen und die Bedürfnisse und Erwartungen interessierter Parteien zu kennen.

Alle diese Änderungen und Anforderungen wurden in einer neuen Struktur, der High Level Structure (HLS) , verpackt. Damit gibt es künftig identische Strukturen für Managementsysteme und weitgehend einheitliche Kerntexte, Begriffe und Definitionen.

 

Ihre Vorteile:
- Schlanke Dokumentation
- Zielorientierte Prozesse
- Synergien Nutzen
- Doppelarbeit vermeiden

Im Detail